Finn Johannsen / Alexis Le-Tan / Gwen Jamois

„I Can’t Turn Around“

Performance, 18.–20.11.2016

An kaum einem Ort werden Distanzen so weitgehend aufgelöst wie auf Tanzflächen von Nachtclubs. DJs legen Musik auf und schaffen so seit Jahrzehnten Nacht für Nacht immersive Räume und temporäre Gemeinschaften. Für die „Schule der Distanz“ begeben sich drei DJs in die Rolle des Archäologen: In Auseinandersetzung mit verschiedenen internationalen Clubszenen rekonstruieren und interpretieren sie Playlists historisch bedeutender DJ-Größen wie Ron Hardy, DJ Alfredo und Mixmaster Morris in einem Listening-Setting.

18.11.
Finn Johannsen: DJ Ron Hardy 1985 (Muzik Box, Chicago)

19.11.
Alexis Le-Tan: DJ Alfredo 1988 (Amnesia, Ibiza)

20.11.
Gwen Jamois: Mixmaster Morris 1993 (Telepathic Fish, London)

Ko-Kurator: Nguyễn Phương-Đan

Schule der Distanz No. 1
18.–20.11.2016