David Weber-Krebs

„The Guardians of Sleep (confidential version)“

Performance, 18.–20.11.2016

Was passiert, wenn eine Person vor einem die Augen schließt? Sie unterbricht den Moment und entzieht sich der Welt. Sie steigt aus der global vernetzten Gegenwart aus und betritt ihr eigenes Raum-Zeit-Kontinuum. Aber wer wird man selbst als Zeuge dieses Prozesses? „The Guardians of Sleep“ ist ein kollektiver Widersetzungsversuch in einem eingeschalteten Universum, für das es keinen Aus-Schalter gibt. „The Guardians of Sleep (confidential version)“ ist eine experimentelle Version einer Performance, die im Herbst 2017 zur Premiere kommen wird.

Performer*innen: Hidde Aans-Verkade, Alondra Castellanos Arreola, Zoë Demoustier, Noha Ramadan, Luuk Weers

Biografie

Schule der Distanz No. 1
18.–20.11.2016