Barrierefreiheit

Zugang und Anreise

MaerzMusik – Festival für Zeitfragen findet dieses Jahr an zehn verschiedenen Orten in Berlin statt. Lesen Sie hier Informationen zur barrierefreien Anreise für einen möglichst angenehmen Besuch. Für mehr Informationen und den Ticketkauf wenden Sie sich bitte an unser Ticketoffice.

Berliner Festspiele – Ticket Office

Kontakt, Informationen, Reservierungen, telefonische Bestellungen

Mittwoch–Montag 11:00–17:00
Dienstag 11:00–15:00

Tel +49 30 254 89 100
ticketinfo@berlinerfestspiele.de

Ermäßigung für Begleitpersonen

Mit dem Merkzeichen „B” in Ihrem Schwerbehindertenausweis erhalten Sie eine kostenlose Konzertkarte für Ihre Begleitperson.

Radioübertragung

Einen Teil des diesjährigen Programms können Sie zudem im Radio (über Cashmere Radio) verfolgen.

Cashmere Radio, [88,4 Berlin/ 90,7 Potsdam] und unter  cashmereradio.com

Gropius Bau

Der Eingang zum Gropius Bau über den barrierefreien Zugang ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, Rollstühle und Kinderwagen geeignet. Dieser befindet sich links neben dem Haupteingang und ist vor dem Haupteingang zusätzlich ausgeschildert.

Barrierefreie Toiletten für alle Geschlechter gibt es im Untergeschoss. Darüber hinaus sind weitere barrierefreie Toiletten im ersten Obergeschoss zu finden.

Mehr Informationen

silent green / transmediale Studio

Das silent green kann über barrierefreie Zugänge besucht werden: Die Kuppelhalle verfügt über einen Zugang per Rampe über den zentralen Innenhof. Der Eingang zur Betonhalle erfolgt über eine lange Rampe im Haupteingang. Falls Sie eine längere Rampe vermeiden möchten und einen direkten Zugang per Aufzug bevorzugen, wenden Sie sich bitte an unser Personal. Die Ateliers sind über einen Plattformlift barrierefrei zugänglich.

Barrierefreie Toiletten sind sowohl in der Betonhalle als auch in der Nähe der Kuppelhalle verortet.

Sollten Sie mit dem Auto anreisen, gibt es die Möglichkeit, auf der Wendeplatte der Gerichtstraße, unmittelbar vor dem Haupteingang des Gebäudes, aus- und einzusteigen. Leider sind dort keine Parkplätze vorhanden. Wenn Sie mit der S oder U-Bahn anreisen, finden Sie den barrierefreien Zugang der Station Wedding (S45/S46, U6) auf der Müllerstraße. Der U-Bahnhof Leopoldplatz (U6/U9) ist dank Aufzügen ebenfalls barrierefrei.

SAVVY Contemporary

Der Eingang zum SAVVY Contemporary ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, Rollstühle und Kinderwagen barrierefrei. Dieser befindet sich unmittelbar an der Ecke Reinickendorferstraße/Pankstraße. Um die Ausstellungsräume im Untergeschoss zu erreichen, sprechen Sie bitte unser Personal vor Ort an. Das Haus verfügt über einen Aufzug, der auf Anfrage in Betrieb gesetzt wird.

Im Erdgeschoss befindet sich eine barrierefreie Toilette.

Leider verfügt der Veranstaltungsort über keine eigenen Parkplätze. Wenn Sie mit der S oder U-Bahn anreisen, finden Sie den barrierefreien Zugang der Station Wedding (S45/S46, U6) auf der Müllerstraße. Der U-Bahnhof Leopoldplatz (U6/U9) ist dank Aufzügen ebenfalls barrierefrei.

Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

Die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, Rollstühle und Kinderwagen über eine Rampe barrierefrei erreichbar. Die Rampe befindet sich auf der dem Kurfürstendamm zugewandten Seite zwischen neuer Kirche und Altem Turm.

Im Untergeschoss der Kirche gibt es ein barrierefreies WC, das über eine Aufzugsanlage erreichbar ist.

Leider verfügt der Veranstaltungsort über keine eigenen Parkplätze. Für die Anreise mit dem ÖPNV nutzen Sie bitte die Haltestellen U Kurfürstendamm, U+S Zoologischer Garten, sowie die Buslinien M19, M29, M46, X9, X10, X34, 100, 109, 110, 145, 200, 204, 245.

Zeiss-Großplanetarium

Der Eingang zum Zeiss-Großplanetarium ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, Rollstühle und Kinderwagen über einen stufenlosen Aufgang erreichbar. Dieser befindet sich auf der Südseite des Hauses und ist über die Diesterwegstraße aufzufinden. Über den Aufgang kommen Sie zum Haupteingang des Hauses. Der Planetariumssaal ist über einen Fahrstuhl erreichbar.

Eine barrierefreie Toilette finden Sie im Erdgeschoss.

Leider verfügt der Veranstaltungsort über keine eigenen Parkplätze. Reisen Sie dennoch mit dem Auto an, so nutzen Sie für einen kurzen Weg zum Veranstaltungsgebäude die Diesterwegstraße zum Aussteigen. Für die Anreise mit dem ÖPNV nutzen Sie bitte die Haltestellen S Bahn Prenzlauer Allee (S41/S42/S8/S85), die Tramhaltestelle Fröbelstraße der M2, die Tramhaltestelle Prenzlauer Allee/Danziger Straße der M10 oder den Bus 156 S Prenzlauer Allee (hält in der Grellstaße).

Kammermusiksaal der Philharmonie

Der Kammermusiksaal ist barrierefrei erreichbar. Für Gäste im Rollstuhl und deren Begleitpersonen stehen geeignete Plätze zur Verfügung. Über wenige Stufen erreichbar, gibt es weitere Platziermöglichkeiten. Rollatoren und Gehhilfen dürfen aus Sicherheitsgründen nicht mit in den Saal genommen werden. Sie können an den Garderoben oder vor dem jeweiligen Saalzugang abgestellt werden. Der Kammermusiksaal verfügt über eine Induktionsschleife für Hörgeräte. Hierfür wird Ihnen kostenfrei ein Sender am Info-Tresen zur Verfügung gestellt.

Barrierefreie Toiletten stehen Ihnen im Foyer zur Verfügung.

Die öffentlichen Parkflächen an der Westseite der Philharmonie/Herbert-von-Karajan-Straße verfügen über eine begrenzte Anzahl ausgewiesener Behindertenparkplätze. Die Tiefgarage unter dem Kammermusiksaal (Zufahrt über Scharoun-Straße) weist keinen Aufzug zum Foyer auf. Um lange Wege zu vermeiden, empfehlen wir die Anreise mit den Buslinien M48 und M85 (Kulturforum oder Varian-Fry-Straße), Linie 200 (Philharmonie oder Varian-Fry-Straße und Linie 300 (Philharmonie oder Varian-Fry-Straße).

daadgalerie

Die Ausstellung „Yara Mekaiwei. Holy 20“ ist im Erdgeschoss der daadgalerie verortet und ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, Rollstühle und Kinderwagen barrierefrei erreichbar.

In den Räumlichkeiten befindet sich eine barrierefreie Toilette.

Falls Sie mit dem öffentlichen Nahverkehr anreisen, können Sie die Buslinie M29 (Bushaltestelle am Oranienplatz) sowie die Linie 140 (Bushaltestelle Segitzdamm) nutzen.