Barrierefreiheit

Zugang und Anreise

Das Musikfest Berlin findet auch in diesem Jahr sowohl in der Philharmonie Berlin, dem Haus der Berliner Festspiele als auch an weiteren Konzerthäusern und Spielstätten der Stadt statt. Lesen Sie hier Informationen zur barrierefreien Anreise für einen möglichst angenehmen Besuch. Für mehr Informationen und den Ticketkauf wenden Sie sich bitte an unser Ticket Office.

Berliner Festspiele – Ticket Office

Kontakt, Informationen, Reservierungen, telefonische Bestellungen

Täglich 11:00 – 17:00

Tel +49 30 254 89 100

Ermäßigung für Begleitpersonen

Anerkannte Begleitpersonen von Menschen mit schwerer Behinderung erhalten freien Eintritt bei Vorlage des entsprechenden B-Ausweises. Tickets dafür können wir an der Kasse oder telefonisch anbieten.

Haus der Berliner Festspiele

Sie können das Haus der Berliner Festspiele in der Schaperstraße 24 barrierefrei mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen: Der U-Bahnhof Spichernstraße verfügt über zwei Aufzüge am Bahnsteig der U3 in Richtung Wittenbergplatz und in Richtung Krumme Lanke sowie über ein Blindenleitsystem in den beiden Seitenbahnsteigen.

Das Haus der Berliner Festspiele verfügt über barrierefreie, stufenlose Zugänge zum Foyer und zum Zuschauerraum im Erdgeschoss. Die oberen Foyers sowie die Seitenbühne sind über einen Aufzug zu erreichen. Aufgrund der Bauarbeiten ist ein befestigter Zugang zum Garten aktuell noch nicht gegeben.

Eine Toilette für alle Geschlechter sowie für Menschen mit eingeschränkter Mobilität befindet sich im Erdgeschoss.

Mehr Informationen

Philharmonie Berlin

Für Gäste im Rollstuhl und deren Begleitpersonen stehen 16 geeignete Logenplätze zur Verfügung. Über wenige Stufen erreichbar, gibt es im Großen Saal sowie im Kammermusiksaal weitere Platziermöglichkeiten. Rollatoren und Gehhilfen dürfen aus Sicherheitsgründen nicht mit in den Saal genommen werden. Sie können an den Garderoben oder vor dem jeweiligen Saalzugang abgestellt werden. Der Große Saal der Philharmonie sowie der Kammermusiksaal verfügen über eine Induktionsschleife für Hörgeräte. Hierfür wird Ihnen kostenfrei ein Sender am Info-Tresen zur Verfügung gestellt. Barrierefreie Toiletten stehen Ihnen im Foyer zur Verfügung.

Wenn Sie einen Rollstuhl nutzen, bitten wir Sie, Ihren Besuch bis spätestens einen Tag vor der Vorstellung anzumelden. Bitte wenden Sie sich an das Ticketing- & Service-Team unter Tel. +49 30 254 89 100.

Die öffentlichen Parkflächen an der Westseite der Philharmonie/Herbert-von-Karajan-Straße verfügen über eine begrenzte Anzahl ausgewiesener Behindertenparkplätze. Die Tiefgarage unter dem Kammermusiksaal (Zufahrt über Scharoun-Straße) weist keinen Aufzug zum Foyer auf. Um lange Wege zu vermeiden, empfehlen wir die Anreise mit den Buslinien M48 und M85 (Kulturforum oder Varian-Fry-Straße), Linie 200 (Philharmonie oder Varian-Fry-Straße) und Linie 300 (Philharmonie oder Varian-Fry-Straße).

Konzerthaus Berlin

Das Konzerthaus Berlin ist für Besucher*innen mit eingeschränkter Mobilität über einen Aufzug am Bühneneingang (Charlottenstraße) barrierefrei zu erreichen. Für Gäste im Rollstuhl und deren Begleitpersonen stehen im Großen Saal insgesamt 16 ausgewiesene Plätze zur Verfügung. Falls Sie einen Rollstuhl verwenden, bitten wir Sie, dies dem Ticket-Team des Konzerthaus Berlin spätestens einen Tag vor Konzertbesuch mitzuteilen, um Ihnen einen optimalen Service gewährleisten zu können.
Das Konzerthaus Berlin verfügt über eine induktive Höranlage. Barrierefreie Toiletten befinden sich in unmittelbarer Nähe des Bühneneingangs und am Café Konzerthaus.

Der Kauf und die Vorbestellung von Rollstuhl- und freien Begleiterkarten (Ausweis mit Merkzeichen „B”) ist über die Tickethotline 030 20 30 9 2101 (Mo – So 10:00 – 19:00 Uhr), per E-Mail (besucherservice@konzerthaus.de) oder den Besucherservice (Mo – Sa 12:00–18:00 Uhr / So und Feiertage 12:00 – 16:00 Uhr) des Konzerthaus Berlin möglich.

Ausgewiesene barrierefreie Parkplätze finden Sie in der Charlottenstraße (Nähe Bühneneingang) sowie an der Markgrafenstraße (Nähe Taubenstraße). Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist mit U-Bahn (U2, Ausstieg: Hausvogteiplatz oder Stadtmitte; U5, Ausstieg: Unter den Linden; U6, Ausstieg: Stadtmitte oder Unter den Linden) und S-Bahn (Friedrichstraße oder Brandenburger Tor) oder Bus (Linien M48, 100, 147, 200, 265, 300) möglich.

Kirche Am Hohenzollernplatz

Die Kirche Am Hohenzollernplatz ist barrierefrei über einen Aufzug erreichbar. Ein Blindenleitsystem führt zum Aufzug sowie vom Aufzug zum Portal der Kirche. Für Menschen mit auditiven Einschränkungen ist eine induktive Höranlage verfügbar. Im Kirchraum gibt es keine fest ausgewiesenen Rollstuhlplätze. Entsprechende Freiflächen und Plätze für Rollstuhlfahrer*innen und jeweils eine Begleitperson werden nach Vorbestellung (contact@noonsong.de; Tel: +49 30 684 00 455) freigehalten.

Toiletten für alle Geschlechter sowie für Menschen mit eingeschränkter Mobilität befinden sich in der ersten Etage auf der Ebene des Kirchenportals und in der zweiten Etage. Beides ist mittels Aufzug erreichbar.

Die Parkmöglichkeiten an der Kirche Am Hohenzollernplatz in der Nassauischen Straße 66 sind wegen des Wochenmarkts begrenzt. Planen Sie daher, wenn möglich, die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Der U-Bahnhof Hohenzollernplatz (U3) verfügt über einen Aufzug sowie über ein Blindenleitsystem.