Barrierefreiheit

Zugang und Anreise

Das Theatertreffen findet in diesem Jahr sowohl im Haus der Berliner Festspiele als auch an weiteren Spielorten statt. Lesen Sie hier Informationen zur barrierefreien Anreise für einen möglichst angenehmen Besuch. Für mehr Informationen und den Ticketkauf wenden Sie sich bitte an unser Ticket Office.

Berliner Festspiele – Ticket Office

Kontakt, Informationen, Reservierungen, telefonische Bestellungen

Täglich 11:00 – 17:00

Tel +49 30 254 89 100

Ermäßigung für Begleitpersonen

Anerkannte Begleitpersonen von Menschen mit schwerer Behinderung erhalten freien Eintritt bei Vorlage des entsprechenden B-Ausweises. Tickets dafür können wir an der Kasse oder telefonisch anbieten.

Haus der Berliner Festspiele

Sie können das Haus der Berliner Festspiele in der Schaperstraße 24 barrierefrei mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen: Der U-Bahnhof Spichernstraße verfügt über zwei Aufzüge am Bahnsteig der U3 in Richtung Wittenbergplatz und in Richtung Krumme Lanke sowie über ein Blindenleitsystem in den beiden Seitenbahnsteigen.

Das Haus der Berliner Festspiele verfügt über barrierefreie, stufenlose Zugänge zum Foyer und zum Zuschauerraum im Erdgeschoss. Die oberen Foyers sowie die Seitenbühne sind über einen Aufzug zu erreichen. Aufgrund der Bauarbeiten ist ein befestigter Zugang zum Garten aktuell noch nicht gegeben.

Eine Toilette für alle Geschlechter sowie für Menschen mit eingeschränkter Mobilität befindet sich im Erdgeschoss.

Mehr Informationen und Audio-Wegbeschreibungen

Akademie der Künste

Die Akademie der Künste am Pariser Platz 4 ist barrierefrei zugänglich. Alle Veranstaltungsräume sind über einen Fahrstuhl erreichbar, der sich gut sichtbar im Eingangsbereich befinden. Die Sanitäranlagen sind barrierefrei.

Die Parkmöglichkeiten an der Akademie der Künste sind sehr begrenzt. Planen Sie daher, wenn möglich, die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Diese ist barrierefrei möglich.

HAU Hebbel am Ufer (HAU1)

Der Zugang zum Parkett des HAU1 in der Stresemannstraße 29 ist über einen separaten Eingang mit Lift möglich. Barrierefreie Sanitäranlagen sind vorhanden. Aktuell ist der Fahrstuhl leider defekt.

Es gibt eine Rollstuhlrampe, die eine Steigung von 20 Prozent hat. Daher wird eine zusätzliche Person benötigt, die den*die Rollstuhlfahrer*in bei der Benutzung der Rampe unterstützt. Das Team vor Ort unterstützt Sie gerne bei der Benutzung.
Wenn Sie einen Rollstuhl nutzen, bitten wir Sie, Ihren Besuch bis spätestens einen Tag vor der Vorstellung anzumelden. Bitte wenden Sie sich an das Ticketing- & Service-Team unter Tel. +49 30 254 89 100.

Wenn Sie mit dem Auto anreisen, sind zwei markierte Parkplätze vor dem Haus vorhanden. Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist mit U-Bahn und S-Bahn möglich.

HAU Hebbel am Ufer (HAU2)

Der barrierefreie Zugang zum HAU2 am Halleschen Ufer 32 ist via Rollstuhl-Rampe und Aufzug möglich. Barrierefreie Sanitäranlagen sind ebenfalls vorhanden. Für einen optimalen Service wenden Sie sich bitte an das Ticketing & Service Team unter Tel. +49 30 254 89 100.
Wenn Sie einen Rollstuhl nutzen, bitten wir Sie, Ihren Besuch bis spätestens einen Tag vor der Vorstellung anzumelden.

Wenn Sie mit dem Auto anreisen, sind zwei markierte Parkplätze vor dem Haus (in der Großbeerenstraße) vorhanden. Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist mit U-Bahn und S-Bahn möglich.

Maxim Gorki Theater

Das Maxim Gorki Theater am Festungsgraben 2 ist zugänglich über eine Rampe am Haupteingang und den Fahrstuhl rechts vom Eingang. Der Saal verfügt im Parkett in den Reihen 8 und 10 über bis zu vier Rollstuhlplätze. Die Abendkassen, das barrierefreie WC, die Garderobe und das Foyer befinden sich im Erdgeschoss und sind über die Rampe am Haupteingang zugänglich.

Die Kantine und die Terrasse sind leider nicht barrierefrei zugänglich.
Wenn Sie einen Rollstuhl nutzen, bitten wir Sie, Ihren Besuch bis vier Tage vor der Vorstellung anzumelden: Tel. +49 30 254 89 100.

Wenn Sie mit dem Auto anreisen, gibt es von 13:00 – 23:00 Uhr zwei markierte Parkplätze vor dem Haupteingang. Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist mit Tram, Bus, U-Bahn und S-Bahn möglich.

Paketpostamt Altona, Hamburg

Das Paketpostamt Altona in der Kaltenkirchener Straße 1–3 ist leider nicht barrierefrei zugänglich.