Burning Issues x Theatertreffen 2022

PERFORMING ARTS & EQUITY

Logo Burning Issues meets Theatertreffen

Burning Issues findet zum zweiten Mal in Kooperation mit dem Theatertreffen statt. Die Konferenz setzt sich seit Jahren für mehr (Gender-)Gerechtigkeit in den darstellenden Künsten ein. 2022 öffnen wir den inhaltlichen Schwerpunkt hin zu einer globaler gefassten Gerechtigkeit. Über allem steht die Frage nach der Transformation des Theaters: In Vorträgen, Diskussionen, Workshops und Good-Practice-Beispielen durchleuchten wir Hierarchien, überprüfen sie auf ihre patriarchale, rassistische und koloniale Prägung und bieten Raum für Empowerment und Vernetzung.

Burning Issues ist ein Projekt von SAVE THE WORLD in Kooperation mit dem Theatertreffen und in Zusammenarbeit mit der Akademie der Künste und dem ITI - Internationales Theaterinstitut Zentrum Deutschland.
Gefördert durch den Fonds Darstellende Künste, die GVL und die Rudolf Augstein Stiftung.

Kuratorisches Team
Nora Amin, Nicola Bramkamp, Yvonne Büdenhölzer, Lisan Lantin, Anna-Katharina Müller, Luca Sonnen, Lucien Strauch

Kontakt
Luca Sonnen
Produktionsleitung

Sonntag, 8.5.2022

Samstag, 7.5.2022