1 / 1

Aktualisiertes Programm

Das Musikfest Berlin 2020 findet mit aktualisiertem Programm und neuen Terminen statt!
Der Vorverkauf läuft. Alle Informationen zum neuen Ticketkauf und zur Erstattung bereits gekaufter Tickets finden Sie auf der Ticketseite.

Musikfest Berlin 2020 – Beethoven und die Musik unserer Zeit

25. August bis 23. September 2020
33 Veranstaltungen, neun Uraufführungen
Aktualisiertes Programm, neue Termine

Das Musikfest Berlin 2020 sieht dem Start in die neue Konzertsaison mit Zuversicht entgegen. Sein neues Programm folgt den Regeln, die die Schutzmaßnahmen gegen die COVID-19-Pandemie dem Konzertleben auferlegen. Viele der deutschlandweit vorbereiteten Projekte zum Beethoven-Jubiläumsjahr sind der Corona-Krise zum Opfer gefallen oder werden in die kommenden Jahre verlegt.

Umso mehr freuen wir uns, dass wir im Rahmen des Musikfest Berlin 2020 am Kern des ursprünglichen Programms festhalten können, um die Philharmonie zu einem Ort der Begegnung der Musik Ludwig van Beethovens mit den Werken der Komponist*innen unserer Zeit werden zu lassen: mit einem 16 Werke und fünf Uraufführungen umfassenden Porträt der Komponistin Rebecca Saunders, mit Uraufführungen von Georges Aperghis, Wolfgang Rihm, Milica Djordjević, Christian Jost und Kompositionen von George Benjamin und Enno Poppe. Für die Musik unserer Zeit haben wir die führenden Ensembles und namhaften Interpret*innen des internationalen Musiklebens eingeladen: das Ensemble Modern, das Ensemble Musikfabrik, das Klangforum Wien und die Neuen Vocalsolisten Stuttgart, Marco Blaauw, Christian Gerhaher, Juliet Fraser, Tamara Stefanovich, Christian Tetzlaff, Jörg Widmann, Tabea Zimmermann und viele mehr.

Der Pianist Igor Levit widmet sich den Achttausendern der Klavierliteratur: Ludwig van Beethovens 32 Klaviersonaten in acht Konzerten. Berlins prominente Orchester steuern Beethovens Vierte (Deutsches Symphonie-Orchester Berlin), Fünfte (Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin), Sechste (Berliner Philharmoniker) und Achte Sinfonie (Konzerthausorchester Berlin) bei, kombiniert mit Musik von Josef Haydn oder Werken des 20. Jahrhunderts von Béla Bartók, Alban Berg, Anton Webern und Alfred Schnittke. Das erste Orchesterkonzert im Rahmen des Musikfest Berlin 2020 bestreitet Daniel Barenboim mit der Staatskapelle Berlin mit den letzten drei Symphonien von Wolfgang Amadeus Mozart.

Folgende ursprünglich angekündigte Veranstaltungen können bei der diesjährigen Ausgabe des Musikfest Berlin 2020 leider nicht stattfinden und werden teilweise auf die kommenden Jahre verlegt:

  • das Gastspiel des Concertgebouworkest;
  • das Gastspiel von Les Siècles;
  • die Uraufführung von „A House of Call“ von Heiner Goebbels, die auf den 30. August 2021 im Rahmen des Musikfest Berlins 2021 verschoben ist;
  • das Gastspiel des Orchestre Révolutionnaire et Romantique und des Monteverdi Choir;
  • das Gastspiel der Lucerne Festival Academy;
  • das Gastspiel des Gewandhausorchester Leipzig;
  • das Gastspiel des Orchestra e Coro dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia Roma mit Sir Antonio Pappano und Igor Levit.

Mit Ausnahme der Vorführung der Filme von Samuel Beckett und des Films „Moving Picture“ von Gerhard Richter und Corinna Belz mit der gleichnamigen Live-Musik von Rebecca Saunders im Kino Zoo Palast am 14. September 2020 finden alle Veranstaltungen im Großen Saal der Philharmonie Berlin statt.

Einige Veranstaltungen mussten innerhalb des Festivalzeitraumes neu terminiert werden. Die beibehaltenen Konzertprogramme wurden gegenüber ihrer ursprünglich im März veröffentlichten Fassung behutsam auf die bestehenden Richtlinien für Abstände, Bühnenkapazitäten und Veranstaltungsdauer (max. 90 Minuten und ohne Pause) abgestimmt. Tickets stehen entsprechend der reduzierten und genehmigten Saalkapazitäten zur Verfügung. Tickets, die vor dem durch die Corona-Pandemie veranlassten Verkaufsstop erworben wurden, verlieren ihre Gültigkeit. Sie werden erstattet oder können umgetauscht werden.

Wir danken allen beteiligten Künstler*innen und Ensembles, insbesondere auch denen, die aufgrund der Gegebenheiten leider nicht dabei sein können, für die Flexibilität und die verständnisvolle und hilfsbereite Zusammenarbeit. Besonderer Dank gilt auch der gastgebenden und kooperierenden Stiftung Berliner Philharmoniker und ihrer Intendantin Andrea Zietzschmann, den in Berlin ansässigen Partnerorchestern, dem Hauptstadtkulturfonds, der Aventis Foundation, der BTHVN2020 Jubiläums GmbH und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Frau Staatsministerin Monika Grütters, für die Förderung der Berliner Festspiele.

Viel Freude beim Besuch der Veranstaltungen des Musikfest Berlin 2020 wünscht Ihnen

Winrich Hopp
Künstlerischer Leiter des Musikfest Berlin

Trailer Musikfest Berlin 2020 – aktualisiertes Programm

Musikfest Berlin 2020 – aktualisiertes Programm. Design & Visuelles Konzept: Eps51
3D Animation: bus.group

© Berliner Festspiele

Das Musikfest Berlin

Das Musikfest Berlin versteht sich als ein Forum für die innovative künstlerische Arbeit der großen Orchester und Ensembles im Bereich der klassischen und modernen Musik. Es präsentiert ein ambitioniertes Festivalprogramm mit wechselnden Schwerpunkten.
mehr