Barrierefreiheit

Zugang und Anreise

MaerzMusik 2024 findet sowohl im Haus der Berliner Festspiele als auch an weiteren Spielorten statt. Lesen Sie hier Informationen zur barrierefreien Anreise für einen möglichst angenehmen Besuch. Für mehr Informationen und den Ticketkauf wenden Sie sich bitte an unser Ticket Office.

Berliner Festspiele – Ticket Office

Kontakt, Informationen, Reservierungen, telefonische Bestellungen

Täglich 11:00 – 17:00

Tel +49 30 254 89 100
inklusion@berlinerfestspiele.de

Ermäßigung für Begleitpersonen

Wenn Sie als Person mit einer Schwerbehinderung auf eine Begleitperson angewiesen sind, erhält diese freien Eintritt – Tickets dafür können wir telefonisch, an der Tageskasse im Gropius Bau und an den Abendkassen anbieten. Bitte zeigen Sie beim Einlass zur Veranstaltung den entsprechenden B-Ausweis vor.

Haus der Berliner Festspiele

Sie können das Haus der Berliner Festspiele in der Schaperstraße 24 barrierefrei mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen: Der U-Bahnhof Spichernstraße verfügt über zwei Aufzüge am Bahnsteig der U3 in Richtung Wittenbergplatz und in Richtung Krumme Lanke sowie über ein Blindenleitsystem in den beiden Seitenbahnsteigen.

Das Haus der Berliner Festspiele verfügt über barrierefreie, stufenlose Zugänge zum Foyer und zum Zuschauerraum im Erdgeschoss. Die oberen Foyers sowie die Seitenbühne sind über einen Aufzug zu erreichen. Aufgrund der Bauarbeiten ist ein befestigter Zugang zum Garten aktuell noch nicht gegeben.

Eine Toilette für alle Geschlechter sowie für Menschen mit eingeschränkter Mobilität befindet sich im Erdgeschoss.

MehrInformationen und Audio-Wegbeschreibungen

Akademie der Künste

Zum Eingang der Akademie der Künste (AdK) führen drei Stufen abwärts, eine Rampe ist rechts am Gebäude vorhanden. Es gibt aktuell keine automatisch öffnende Eingangstür, das Empfangspersonal steht jedoch zur Unterstützung bereit. Sollten Ihnen Schwierigkeiten begegnen, kann das Empfangspersonal der AdK telefonisch unter +49 30 200 57 2000 erreicht werden. Ein Rollstuhl sowie tragbare Klapphocker können auf Anfrage am Empfangstresen ausgeliehen werden.

Die Ausstellungshallen, das Bistro und die Veranstaltungssäle sind ebenerdig oder über Rampen und Aufzüge zugänglich.

Der Veranstaltungssaal (Studio) umfasst insgesamt acht Plätze für Rollstuhlnutzende plus Begleitplätze.

Eine barrierefreie Toilette befindet sich zentral im Erdgeschoss im Damen-WC.

Carillon in Berlin-Tiergarten

Die künstlerische Intervention am Carillon in Berlin-Tiergarten ist im öffentlichen Raum, draußen vor dem Glockenturm, zu erleben. Am Carillon selbst stehen Ihnen keine barrierefreien Parkplätze oder Toiletten zur Verfügung.

Das Haus der Kulturen der Welt (HKW) ist nur wenige Gehminuten entfernt. Dort befinden sich gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung vor dem rechten Haupteingang sowie ein weiterer auf der linken Seite des Gebäudes neben dem Tor vor der östlichen Auffahrt zum Gebäude.

Im Unter- und Zwischengeschoss finden Sie geschlechtsneutrale Toiletten mit stufenlosem Eingang.

Carillon am Museum Nikolaikirche

Die künstlerische Intervention am Carillon der Nikolaikirche ist im öffentlichen Raum, draußen vor dem Glockenturm, zu erleben.

In der Rathausstraße, ca. 200 m von der Nikolaikirche entfernt, gibt es zwei öffentliche Parkplätze für Menschen mit Behinderung. Bitte berücksichtigen Sie, dass der Weg zur Kirche streckenweise nicht leicht begeh- und befahrbar ist. Das WC im Musik der Nikolaikirche ist über 3 Stufen zu erreichen, die Türbreite beträgt 65 cm und ist damit nicht barrierefrei.

Carillon der Parochialkirche

Die künstlerische Intervention am Carillon der Parochialkirche ist im öffentlichen Raum, draußen vor dem Glockenturm, zu erleben. Am Carillon selbst stehen Ihnen keine barrierefreien Parkplätze zur Verfügung.

Im Nebengebäude der Parochialkirche befinden sich barrierefreie Toiletten, die stufenlos zugänglich sind.

Radialsystem

Der barrierefreie Zugang zu allen Veranstaltungsräumen (mit Ausnahme des Decks) ist im Radialsystem gewährleistet. Im Foyer befindet sich ein WC für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und direkt vor dem Eingang des Gebäudes befinden sich zwei Schwerbehindertenparkplätze. Personen mit eingeschränkter Mobilität bitten wir um vorherige Anmeldung, telefonisch unter +49 30 288 788 588 oder per Email unter ticket@radialsystem.de.

SAVVY Contemporary

Der Eingang zum SAVVY Contemporary ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, Rollstühle und Kinderwagen barrierefrei. Dieser befindet sich unmittelbar an der Ecke Reinickendorfer Str./Pankstraße. Um die Ausstellungsräume im Untergeschoss zu erreichen, sprechen Sie bitte unser Personal vor Ort an. Das Haus verfügt über einen Aufzug, der auf Anfrage in Betrieb gesetzt wird.

Im Erdgeschoss befindet sich eine barrierefreie Toilette.

Leider verfügt der Veranstaltungsort über keine eigenen Parkplätze. Wenn Sie mit der S- oder U-Bahn anreisen, finden Sie den barrierefreien Zugang der Station Wedding (S45/S46, U6) auf der Müllerstraße. Der U-Bahnhof Leopoldplatz (U6/U9) ist dank Aufzügen ebenfalls barrierefrei.

Theater im Delphi

Das Theater im Delphi ist über einen stufenlosen Eingang über den Hof, links vom Haupteingang, erreichbar.

Im Gebäude stehen Ihnen barrierefreie Toiletten zur Verfügung. In unmittelbarer Umgebung der Spielstätte befinden sich zwei Parkplätze für Menschen mit Schwerbehinderung.

Um vorherige Anmeldung unter +49 30 417 262 93 wird gebeten.

Universität der Künste

Der Probensaal in der Universität der Künste (Bundesallee 1-12) ist barrierefrei zugänglich und verfügt über ein barrierefreies WC.
Er befindet sich im Erdgeschoss.

Villa Elisabeth und St. Elisabeth-Kirche

Das Erdgeschoss der Villa Elisabeth ist barrierefrei zugänglich und verfügt über ein barrierefreies WC. Die oberen Geschosse sind leider nicht barrierefrei zugänglich. 
Die St. Elisabeth-Kirche ist über eine Rollstuhlrampe an der rechten Seite barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie WCs.