1 / 2

MaerzMusik 2023

MaerzMusik beginnt im nächsten Jahr voraussichtlich am 17. März 2023. Das Programm erscheint Anfang 2023.

Interpoiesis

Vorwort zu MaerzMusik – Festival für Zeitfragen 2022

Die sichtbaren und unsichtbaren Beziehungen, die alles zusammenhalten – in der Musik und darüber hinaus – bilden den Ausgangspunkt von MaerzMusik – Festival für Zeitfragen 2022. Angesichts der Ungewissheit, Vulnerabilität und Transformationen, die unsere Gegenwart prägen, wollen wir die Frage aufwerfen, wie wir auf andere und vielfältige Weise in Beziehung treten können.

Eine der leitenden Metaphern bei dieser Suche ist das Mycelium: das gewaltige Netzwerk aus verästelten Pilzfäden, die den Boden durchdringen, Lebensräume und Arten verbinden und dabei auf eine Art und Weise versorgen, kommunizieren, zersetzen, entgiften und heilen, die erst noch verstanden werden muss.

Während zehn Tagen und an zehn Orten in Berlin – mit dem silent green Kulturquartier als Festivalzentrum – versucht MaerzMusik eine Umgebung zu schaffen, in der Relationalität neu gedacht und konfiguriert und in der künstlerisch experimentiert werden kann.

Die Eröffnung lädt das Publikum ein, unter dem Dach des Gropius Bau in konzertanten Klangräumen zu wandeln, sich zu zerstreuen und wieder zusammen zu finden (18.3.). Eine Konzertreihe mit neuen Werken unter dem Titel „Interpoiesis“ initiiert und ermöglicht generationenübergreifende und intersektionale Begegnungen (20.–24.3.). Éliane Radigue inspiriert das Festival mit ihrer einzigartigen Weise, durch Klang und Zuhören in der Welt zu sein, mit ihren bahnbrechenden elektronischen Kompositionen (21.–27.3.) und ihrem kollaborativen Instrumentalwerk (23.3.). Die Zusammenarbeit des Festivals mit SAVVY Contemporary erkundet in einer Ausstellung und Performances das vielfältige und spielerisch-politische Schaffen von Benjamin Patterson (1934–2016), einem der Mitbegründer der Fluxus-Bewegung (19.–27.3.). Mit Cashmere Radio übertragen wir ein tägliches Programm, das zugleich ein Ort und eine Frequenz sein soll, um Einflüsse, Prozesse und Perspektiven des Festivals offen zu teilen (20.–25.3.). Am Abschlusswochenende manifestiert sich MaerzMusik in einer Konstellation von Orten rund um den Nettelbeckplatz im Wedding, um die Kunst des Field Recording zu feiern (26./27.3.).

Wir freuen uns darauf, Sie bei MaerzMusik – Festival für Zeitfragen 2022 begrüßen zu dürfen.

Berno Odo Polzer & Kamila Metwaly

Künstlerischer Leiter & Leitende Kuratorin

Sich umeinander windende Schnüre, deren Oberfläche reliefartig gekerbt erscheint.

Trailer MaerzMusik 2022. Design, Art Direction: Eps51, Music Composition by Nguyễn + Transitory

© Berliner Festspiele / MaerzMusik

Mehr Berliner Festspiele