The Long Now – MaerzMusik 2019

20.3.–
29.3.20

1 / 1

MaerzMusik 2020

Die nächste Ausgabe von MaerzMusik findet vom 20. bis 29. März 2020 statt.
Das Programm erscheint am 14. Januar.

Die MaerzMusik 2019

Die fünfte Ausgabe des „Festivals für Zeitfragen“ widmete sich in Konzerten, Performances, Lesungen, Filmvorführungen, Installationen, Ausstellungen und Diskursformaten dem Phänomen Geschichte. So wurde von Rzewskis Eröffnungskonzert mit Melodien des Klassenkampfs über die multimediale Ausstellung „Tele-Visions. Eine kritische Mediengeschichte der Neuen Musik im Fernsehen der 1950er bis 1990er Jahre“ bis zu „The Long Now“ die historische Zeit spürbar, begreifbar und reflektierbar gemacht, wovon unser Recap-Video Eindrücke zeigt!

The Long Now 2019

Als Abschluss von MaerzMusik – Festival für Zeitfragen lud das 30-stündige Projekt die Besucher*innen erneut ein, sich in der monumentalen Kulisse des Kraftwerk Berlin von der getakteten Chronometrie der Gegenwart zu lösen und sich dieser Zeitblase hinzugeben. Unser Recap-Video zeigt Eindrücke der fünften Ausgabe von „The Long Now“, die von der musikalischen Avantgarde bis hin zu experimenteller Elektronik, Ambient Music und Noise reichen.

Die MaerzMusik

MaerzMusik – Festival für Zeitfragen versteht sich als Ort für künstlerische Erfahrungen, für Begegnungen und das gemeinsame Nachdenken über unseren Umgang mit Zeit. Entwickelt aus der Perspektive des Hörens und getragen von der Musik der Gegenwart, öffnet das Festival mit Konzerten, Performances, Installationen, Filmpräsentationen und Diskursformate einen Raum, in dem Leben, Kunst und Theorie konvergieren können.
mehr

Mehr Berliner Festspiele