1 / 1

MaerzMusik 2023

Kamila Metwaly übernimmt die künstlerische Leitung des Festivals MaerzMusik der Berliner Festspiele.

Die 2022er-Ausgabe von MaerzMusik hatte Metwaly als leitende Kuratorin gemeinsam mit dem künstlerischen Leiter Berno Odo Polzer gestaltet und nach dessen Ausscheiden im Juni 2022 die künstlerische Leitung des Festivals am 1. September übernommen. Die Kuratorin und Musikjournalistin wird das Festival MaerzMusik die kommenden Jahre verantworten und für die Ausgabe 2023 mit Komponist und Dirigent Enno Poppe als Gastkurator zusammenarbeiten. Nach dem Abschluss der Sanierungsarbeiten markiert die 2023er-Edition die Rückkehr von MaerzMusik ins Haus der Berliner Festspiele.

MaerzMusik 2023 findet vom 17. bis 26. März 2023 statt und präsentiert Arbeiten von Michael Beil, Laura Bowler, Lucia Dlugoszewski, Laure M. Hiendl, Elaine Mitchener, Mathias Spahlinger, asamisimasa, Ensemble Musikfabrik, KNM Berlin, Nadar Ensemble und vielen anderen mehr. Das gesamte Programm wird Mitte Januar 2023 veröffentlicht. Der Ticketvorverkauf beginnt am 23. Januar 2023.

Die MaerzMusik

MaerzMusik versteht sich als ein Ort des Austauschs von künstlerischem Wissen durch neue Begegnungen und geteilte Erfahrungen. Entwickelt aus der Multimodalität des Hörens, der zeitgenössischen Musik und des Klangs, öffnet das Festival mit Konzerten, Performances, Installationen, Musiktheater, Filmvorführungen und Diskursformaten einen Raum, in dem Leben, Kunst und Theorie neben- und miteinander bestehen können.

Mehr Berliner Festspiele