1 / 3

Ayumi Pauls „Sounding Seeds“ zum Herbstanfang

Um uns auf den Herbst einzustimmen, hat unsere diesjährige In House: Artist in Residence Ayumi Paul eine neue Soundarbeit für ihre Reihe von Klangstücken entwickelt, die auf die Sonnenwenden und Tagundnachtgleichen des Jahres abgestimmt sind. Sounding Seeds ist eine akustische Reise – eingebettet in Atem- und Stimmübungen – durch die Sphären, welche Ayumi Pauls The Singing Project inspirieren. Dem Rhythmus der jährlichen Erdbewegung um die Sonne folgend, erforscht Sounding Seeds die unzähligen Möglichkeiten, wie Klang und Gesang unsere Welt formen.

Gruppe x Gropius Bau
Full Disclosure

Digitale Gesprächsreihe

Gruppe und der Gropius Bau präsentieren Full Disclosure, eine digitale Gesprächsreihe über Kunst, Kultur und Gesellschaft. In der dritten Folge, Age of Agency, sprechen Kunstvermittlerin Sophya Kallista Frohberg, Tänzer*in Michael John Harper, Künstler*innen Richard Kennedy und Jenna Sutela sowie Lerato Dumse vom Kollektiv Inkanyiso über Themen wie Körper, Kunst und Seele.

Zum Projekt

Richard Kennedy, Sophya Kallista Frohberg, Lerato Dumse, Jenna Sutela und Michael John Harper in einem dunklen Raum

Ayumi Paul
The Singing Project

In House: Artist in Residence 2022

Die Arbeit der Violinistin, Komponistin und Künstlerin Ayumi Paul ist tief in einer Praxis des Zuhörens verwurzelt. Die Überschneidungen von Klang, Komposition und Wahrnehmung bilden die Basis ihres künstlerischen Schaffens. Im Gropius Bau präsentiert sie als In House: Artist in Residence 2022 die partizipative singende Skulptur The Singing Project. Das Projekt entfaltet sich durch eine Reihe von von Workshops und als offene Praxis, die jede*r fortsetzen und überall und jederzeit aktivieren kann. In The Singing Project manifestieren sich Praktiken der Fürsorge, Reparatur und Heilung, die im besonderen Fokus des Gropius Bau stehen.

Mehr Informationen

Aktuell & Vorschau

Alle Highlights in unserem Newsletter!

Mehr Berliner Festspiele